Startseite

„Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.“

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Der Tierschutzverein RUFA hat sich zum Ziel gesetzt, herrenlose und misshandelte Tiere aus Bulgarien und Griechenland zu retten.

Unser Verein finanziert sich über Spenden und Schutzgebühren, die ausnahmslos für die Tierschutzarbeit verwendet werden.

Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite.

Tiere der Woche

Aruba kommt ursprünglich aus Bulgarien. Sie lebte dort im Shelter mit anderen Hunden problemlos zusammen. Seit sie in Deutschland angekommen ist, hat sich Aruba zu einem ängstlichen Hund entwickelt. Sie hat Angst vor Katzen und selbst vor ihrem eigenen Spiegelbild. Ihr Gefahrenbereich fängt 10 Meter entfernt von ihrer Haustür an. Hört oder sieht sie andere Menschen, möchte sie sofort zurück in ihr Haus. Aruba hält sich fast ausschließlich in „ihrem Zimmer“ auf. Dort ist sie ausgelassen, spielt, schmust und ist ausgesprochen lieb. Vermutlich durch Unterforderung, knabbert sie an Gegenständen. Sie spielt gerne mit ihrem Spielzeug, ist sehr klug und apportiert. Aruba ist stubenrein.

 

 

So lange wartet Anubis schon auf ein Zuhause Als kleines Kitten wurde er in Bulgarien aufgenommen. Jetzt ist er schon groß und weiß immer noch nicht, was es heißt, ein eigenes Heim zu haben.