Wissenswertes

Hier findet ihr Wissenswertes zur Vermittlung und unseren Tieren.

Unsere Tiere kommen von

Den Pet Sisters:

Die Pet Sisters sind ein Zusammenschluss aus 5 Freundinnen, die ihren Traum vom eigenen Rettungszentrum verwirklicht haben. Sie füttern und versorgen, neben den Tieren im Rettungszentrum, auch die herumstreunenden Tiere im Raum Sofia. Ein besonderes Augenmerk legen sie auf verletzte Tiere, die sie tierärztlich versorgen und aufpäppeln.

   

 

 

Nadya:

Nadya wohnt in einem kleinen Dorf, das weit abgelegen von der nächsten Stadt ist. Sie kämpft dort alleine gegen das Leid der Hunde und Katzen und versorgt die Streuner mit Futter. Von dem wenigen Geld das sie hat, versucht sie die Tiere wenigstens von Parasiten zu befreien. Für Kastrationen reicht es leider nicht, da Sie auch kein Auto hat um mit den Tieren zum Tierarzt zu fahren.

Alle Tiere haben einen vollständigen Impfschutz

bei Hunden bestehend aus: Tollwut, Parvovirose, Staupe, Zwingerhusten, Hepatitis und Leptospirose

bei Katen: Tollwut, Katzenschnupfen und Katzenseuche.

des weiteren werden Hunde ab 8 Monate auf Mittelmeerkrankheiten ( Ehrlichiose, Babesiose, Herzwürmer und Borriliose) gestestet,

Katzen werden auf FIV, Fip und FelV getestet.

Alle Tiere werden regelmäßig entwurmt und gegen Parasiten behandelt.

Wir vermitteln unsere Tiere in die Gesamte EU, entweder reisen die Tiere mit dem Flugzeug oder einem Transport.

Die Schutzgebühr für Hunde beträgt 380€ und für Katzen 180€.

Die Schutzgebühr beinhaltet die gesundheitliche Versorgung, Verpflegung und den Transport der Tiere.