Bella 2

Name: Bella
Geboren: ca. 2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Kastriert: ja
Besonderheiten: neurologische Probleme linkes Vorderbein ohne Beeinträchtigung
Haltung: Wohnungshaltung; keine Einzelhaltung

Aufenthaltsort: Bulgarien – Margo
Sucht: Endstelle

Futterpatenschaft erwünscht: ja

Charakter: Diese süße liebe Maus ist sozial, verspielt und verschmust.

Geschichte: Bella wurde von ihrem Besitzer in einem schlechten gesundheitlichen Zustand im Tierheim zurückgelassen. Sie wog nur noch 1,5 Kg, verweigerte Essen und Trinken und war dem Tod nahe. Sie musste sofort in eine Klinik und man stellte fest, dass sie eine Blutvergiftung hatte und ihre Organe langsam aufhörten zu arbeiten. Aufgrund des niedrigen Proteingehalts wurde Blut ins Labor geschickt, um sie auf FIP zu überprüfen. Ergebnis war negativ. Schließlich war die Diagnose eine sehr schwere Pankreatitis und eine absolut intestinale Dysfunktion. Wegen Giftstoffen bekam sie neurologische Probleme mit ihrem linken Vorderbein aber sie kann normal laufen, klettern und springen. In den ersten 10 Tagen nach der Behandlung nahm sie alle Medikamente intravenös ein und bekam Nahrung über eine Sonde. Sie verbrachte insgesamt 30 Tage in der Klinik, aber ihr Leben war gerettet! Bella ist bereits in einer Pflegestelle und fühlt sich wieder gut.

Bella reist grundimmunisiert plus Tollwut, gechipt, FELv und FIV Test, gegen innere und äußere Parasiten behandelt und EU-Pass in ihr neues Zuhause.

Wenn du dich für die Süße interessierst, schreib uns gerne eine PN oder E-Mail an: sarah@tsv-rufa.de oder alexandra@tsv-rufa.de

Ansprechpartner: Sarah Heuer und Alexandra Scherer

Spread the love
Geboren ca. 2017